Rechtsanwalt Thomas Klaes

Individuelles und kollektives Arbeitsrecht

Der gesamte Bereich des Arbeitsrechtes lässt sich zweiteilen in den Bereich des individuellen Arbeitsrechts sowie in den Bereich des kollektiven Arbeitsrechts.

Wie aus dem Begriff bereits zu erkennen, umfasst das individuelle Arbeitsrecht sämtliche Regelungen, die das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer betreffen. Die wichtigsten Gesetze hier sind z.B. das Kündigungsschutzgesetz (KSchG), das Bundesurlaubsgesetz (BUrlG), das Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG), Mutterschutzgesetz (MuSchG) und viele mehr.

Das kollektive Arbeitsrecht hingegen beinhaltet sämtliche Regelungen, welche die Rechte und Pflichten zum Beispiel der Betriebsparteien Arbeitgeber und Betriebsrat bzw. Tarifvertragsparteien regelt, also der Sozialpartner zueinander. Hier sind in erster Linie auf der betrieblichen Ebene das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)  mit der Wahlordnung (WahlO)  und das Sprecherausschussgesetz und auf  der Ebene der Tarifvertragsparteien das Tarifvertragsgesetz (TVG)  zu nennen.

Drucken